NEU – DIN EN IEC 60268-16:2021-10 – Elektroakustische Geräte

Der neue Ausgabestand der DIN EN IEC 60268-16:2021-10 „Elektroakustische Geräte – Teil 16: Objektive Bewertung der Sprachverständlichkeit durch den Sprachübertragungsindex (IEC 60268-16:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60268-16:2020“ ist erschienen und kann beim Beuth Verlag erworben werden.

Dieser Teil von IEC 60268 definiert das Modell, die Prüfsignale, die Messung und die Vorhersageverfahren des STI. Ziel dieses Dokuments ist die Bereitstellung eines umfassenden Handbuchs für alle Anwender des STI-Modells in den Bereichen Audio, Kommunikation und Akustik. Es definiert keine STI-Kriterien für die Zertifizierung von Übertragungskanälen (zum Beispiel Kriterien für eine Sprachalarmanlage), in Anhang G werden jedoch einige typische Anwendungswerte aufgeführt. Jedes Messverfahren hat seine Grenzen und der Leser wird ausdrücklich auf die Abschnitte verwiesen, in denen diese Grenzen wie zum Beispiel private Kommunikation, Echo und digitale Sprachkompression (Vocoder) behandelt werden. Des Weiteren enthält das Dokument zusätzliche Informationen über Anpassungen von STI-Messergebnissen zwecks Simulation der Effekte alternativer Umgebungsgeräusche und Sprachpegel. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Typische Anwendungsbeispiele sind: – Messungen an Beschallungsanlagen; – Messung und Zertifizierung von akustischen Notfallwarn- und Kommunikationssystemen; – Messung von Kommunikationskanälen und -systemen wie Gegensprechanlagen und drahtlosen Kommunikationseinrichtungen; – Messung der potenziellen Sprachverständlichkeit und Kommunikation in Räumen und Hörsälen; – Beurteilung einer direkten Sprachkommunikation (Situationen ohne elektronische Verstärkung) in Räumen oder akustischen Bereichen einschließlich Fahrzeugen; – Beurteilung der potenziellen Verständlichkeit von Hörhilfen

Photo by Vitolda Klein on Unsplash