30 Jahre Mauerfall

Kunde: RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) und Kulturprojekte Berlin GmbH

Leistung: Lärmimmissionsschutz – Einpegelung und Überwachungsmessungen von Beschallungsanlagen

Jahr: November 2019

Im Jahr 2019 jährte sich der Fall der „Berliner Mauer“ zum 30. Mal. Anlässlich dieses Feiertages wurden an geschichtsträchtigen Orten Videoprojektion eingerichtet. Unter anderem fanden Projektionen an der East Side Gallery, der Gethsemanekirche oder der Stasi-Zentrale statt. An jeder Projektionsfläche gab es ebenfalls eine Beschallungsanlage, die den Ton der projizierten Videos wiedergegeben hat.

Durch die Einpegelung der Beschallungsanlagen konnten die Anforderungen an den Lärmschutz der Anwohner eingehalten werden.

Im Zuge der Festivitäten fand am 9. November 2019 eine Live-Veranstaltung des RBB zum Jubiläum des Mauerfalls statt. Diese Veranstaltung sowie die Proben am Vortag begleiteten wir durch eine Überwachungsmessung und konnten auch da die Anforderungen an den Lärmschutz der Anwohner gewährleisten.

Dieses Projekt war durch die hohe Anzahl der Bühnen und die kurze Bearbeitungs- und Vorbereitungszeit durchaus anspruchsvoll, aber belohnte uns mit tollen Ein- und Ausblicken auf Berlin.