Messung und Beratung zur akustischen Qualität Ihres Raums

Wir unterstützen Sie bei der Festlegung von Zielgrößen und Maßnahmen, um eine gute Hörsamkeit in Ihren Räumen zu erreichen. Unsere Ingenieure beraten Sie bei der Planung oder Sanierung von Musik-, Kommunikations- und Vortragsräumen sowie Aufenthaltsräumen jeglicher Art.

Dies sind z. B. Klassen- und Besprechungsräume, Büroräume, Veranstaltungs- und Konzertsäle, Museen, Mehrzweckhallen, Sakralräume, Bahnhöfe oder Flughäfen.

Hierfür verfügen wir über langjährige Erfahrung mit computergestützer Schallfeldsimulation und Auralisation (Hörbarmachung) und setzen diese Techniken zur Optimierung der Raumakustik ein.

Wir führen Messungen raumakustischer Gütekriterien gemäß DIN EN ISO 3382 (Teile 1 bis 3) durch und beraten Hersteller bei der Optimierung der akustischen Eigenschaften ihrer Produkte.

Unsere Leistungen

  • Raumakustische Beratung und Planung gemäß DIN 18041, VDI 2569, den Technischen Regeln für Arbeitssätten, DGNB-Handbuch sowie BNB-Kriteriensteckbrief inkl. der Erstattung von Gutachten
  • Beratung und Planung inklusiv genutzter Räume gemäß DIN 18040 (z.B. im Rahmen der Sanierung von Klassenräumen)
  • Messtechnische Ermittlung raumakustischer Kenngrößen in Aufführungsräumen (DIN EN ISO 3382-1), gewöhnlichen Räumen (DIN EN ISO 3382-2) sowie in Büroräumen (DIN EN ISO 3382-3)
  • Unterstützung bei der Produktentwicklung von Absorbern, Reflektoren und Diffusoren
  • Messung des Schallabsorptionsgrades gemäß DIN EN ISO 354 oder DIN EN ISO 10534 (Teile 1 und 2) sowie Bewertung gemäß DIN EN ISO 11654
  • Computergestützte Schallfeldsimulation und Auralisation (Hörbarmachung)
  • u. v. m.

Unsere Projekte

Noch Fragen?

Einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben!