Als Mitglied der DEGA (Deutsche Gesellschaft für Akustiker e.V.) und einiger Normausschüsse sind wir mit den neusten Normen aus unserem Fachbereich bestens vertraut. Im Bereich Bau- und Raumakustik gibt es aktuelle einige Veränderungen. So wurde an vielen Normen fleißig gearbeitet. Einige sind bereits als Entwurf erschienen, andere in der Finalen Fassung vorbestellbar. Die Normen können bei der Beuth Verlag GmbH (https://www.beuth.de/de) erworben werden.

Als Entwurf erschienen:

  • Entwurf ISO/DIS 23591:2020-10; Akustische Qualitätskriterien für Musikproberäume und -säle
  • Entwurf DIN EN ISO 3382-3:2021-02 Akustik – Messung von Parametern der Raumakustik – Teil 3: Großraumbüros (ISO/DIS 3382-3:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 3382-3:2021
  • Entwurf ISO/FDIS 22955:2021-02; Akustik – Akustische Qualität von offenen Büroräumlichkeiten

Normen sind vorbestellbar:

  • DIN EN ISO 717-2:2021-05; Akustik – Bewertung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen – Teil 2: Trittschalldämmung (ISO 717-2:2020); Deutsche Fassung EN ISO 717-2:2020
  • DIN EN ISO 11690-1:2021-04; Akustik – Richtlinien für die Gestaltung lärmarmer maschinenbestückter Arbeitsstätten – Teil 1: Allgemeine Grundlagen (ISO 11690-1:2020); Deutsche Fassung EN ISO 11690-1:2020

Norm ist vorab bereitgestellt:

  • DIN EN ISO 12999-1:2021-04; Akustik – Bestimmung und Anwendung der Messunsicherheiten in der Bauakustik – Teil 1: Schalldämmung (ISO 12999-1:2020); Deutsche Fassung EN ISO 12999-1:2020